Русский English Deutsch Русский English Deutsch

Telezkoe See

altaidt.com, картинки, jeeping, Телетское озеро,TELETSKY LAKE altaidt.com, картинки, jeeping, Телетское озеро,TELETSKY LAKE altaidt.com, картинки, jeeping, Телетское озеро,TELETSKY LAKE

 

 

Der Telezkoe See ist einer der grössten Seen der Republik  Altai, er ist gefüllt mit Kesselbruch, der von den alten Gletschern bearbeitet wird. Seine Fläche beträgt  223  km3,  seine Breite 3, 2 km,  die Länge ungefähr  80 km, und die maximale Tiefe 325 Meter. Mit dieser Tiefe  ist derTelezkoe See einer der fünfzig tiefsten Seen der Welt.

Von Süden mündet der Fluss Tschulischman in den See ein und von Norden fliesst der rechte Nebenfluss des Ob — Fluss Biya. Insgesamt fliessen ungefähr 80 Flüsse in den See, das Volumen von Frischwasser ist  40 000 m3. Der See hat zwei ausgeprägte Meerbusen,  Kamginskiy  im Norden und Kiginskiy im Süden und zwei Inseln, ein winziger neben Kap Aji und eine bisschen grössere Insel Kaim  (Im Delta des Tschlischman).

Der östliche Teil des Telezkoe See liegt an den Grenzen des Staatsnaturschutzgebietes des Altai, einem Wissenschaftszentrum fürs Studium der Natur der Pritelezkiy Region. Der See ist reich an Fisch und wurde vor langer Zeit von den Leuten im Norden beherrscht aber wegen seiner schwierigen Zugänglichkeit von Süden her hat er seine ursprüngliche Bezauberung bewahrt.


In der Sprache der Altai klingt der Name des Telezkoe See wie  Altin – Kol,  was  man  als als  «Goldener See» übersetzt. Bei dem gemeinen Volk heisst der Telezkoe See  «Perle des Altai».

 


Places der Route: