Русский English Deutsch Русский English Deutsch
Altai Discovery Team Altai Discovery Team

Firma Altai Discovery Team ist ein Team von qualifizierten Reiseführern durch das magische Altai-Bergland. Wir selbst sind Reisende und Teilnehmer der herausfordernden Offroad-Expeditionen. Darum wissen wir ganz genau, wie Ihre Reise maximal sicher, komfortabel und angenehm zu gestalten ist. Dafür sind wir komplett ausgerüstet – von einem Zelt bis zu einer mobilen Dusche mit Warmwasser. Unsere komfortable Off-Road-Minivans Mitsubishi Delica sind imstande, unsere Gäste in die am schwersten zugängliche Orte von Altai-Gebirge zu bringen. Während der Reisen wird auf die Verpflegung besonders viel Wert gelegt: das Essen wird aus frischem Fleisch, Gemüse und Obst mit minimaler Einbeziehung von Konserven zubereitet. Unsere Touren stellen keine speziellen Anforderungen an den körperlichen Zustand des Menschen und an seine Reiseerfahrung – alle dürfen mitfahren. Von Ihnen erwarten wir nur den Wunsch, die fabelhafte Schönheit der Altai-Berge zu erblicken – wir kümmern uns um alles andere!


altai_discovery_team

 

Warum Altai?

— Unsere erste gemeinsame Reise fand 1998 in die Vereinigten Arabischen Emirate statt – dort lernen wir die Güter der Zivilisation kennen. Und danach kamen wunderbare Alpen in Tschechien, Deutschland und Frankreich. Pyrenäen in Spanien und der unvorstellbare Rand des Kontinents – Portugal, Lagos, der Atlantik! Die Krim – rauh und mild zugleich, mit märchenhaften gutherzigen Bergen und dem endlosen Schwarzen Meer. Incredible India – unfassbares Delhi, das Taj Mahal und unser super Guide-Fahrer Deu, Goa, Bhutan und sein leckeres Essen, Bodh Gaya und tibetische Medizin. Small but beautiful Sikkim, Gangtok, Konchandzonga (8653 m). Wegen des tiefen Schnees konnten wir den Bergsee nicht erreichen, dafür aber waren wir bei Karmapa zu Gast, der zu unserem Erstaunen von Altai nichts gehört hatte. Wir haben die Situation korrigiert und ihm einen Duothermstein vom Katun geschenkt.

Ferner kam ein Bergsee im nördlichen China – der erstaunliche Tienschan! Ein Weltwunder im heutigen Vietnam – Halong! Hyue, Hoi An, Na Trang, das legendäre Saigon und natürlich die Hauptstadt Hanoi, wo wir Sean getroffen haben – unseren dritten Mitreisenden für diese ganze wunderbare Tour. Unser Vietnam endete für uns am Mekong-Delta und Kambodscha begann. Das kontrastvolle Phnom Penh und erstaunliches Angkor! Unbeschreiblich, einfach must see! Und ein vollkommenes Shanti auf Koh Pan Gan, am südwestlichen Golf von Siam, Thailand.

Fast alle unsere Reisen unternehmen wir im Winter, denn im Sommer sind wir im Altai! Wir sind dort vielmals gewesen, aber diese besondere Gegend zieht uns immer wieder zurück. Zurück – zu einer endlosen Energiequelle, wo man sofort alles vergisst, man guckt nicht mal auf die Uhr und sieht mit Erstaunen etwas Klingelndes in der Armlehne des Autos an. Das ist ein Ort, wo man jeden Schluck reinste Luft genießt und sich mit außerordentlicher Freude dessen bewusst wird, daß man Hier und Jetzt ist. Und dabei ist man mit seiner Lieblingssache beschäftigt – Discovering. Und man muss sagen, da gibt es eine Unmenge zu erschließen.

Denis Frolov und Xenia Svoboda

 

— Von meiner Reise in den Altai blieben mir sehr romantischen Erinnerungen. Zum ersten Mal reiste ich ins Altai-Gebirge mit dem Mann, den ich liebe. Wir hatten zwei Wochen Zeit und das war zu wenig, um alles Sehenswürdige besuchen zu können. Wenn ich sage, daß ich sehr beeindruckt war – ist damit nichts gesagt. Ich beneide mich selbst! Alles war für mich zum ersten Mal: Berge, Wasserfälle, im rasenden Tempo rauschende Flüsse, alle paar Kilometer wechselnde Landschaft… Der veränderliche und unberechenbare Altai, der in Erwartung einer neuen Ansicht nach jedem Gebirgspass den Atem stocken lässt. Und je weiter weg von der Zivilisation, desto stärker wird das Gefühl, daß alle Sinne verschärft wirken. Die ewige Gemessenheit der Berge beruhigt das Gehirn, welches unaufhörlich über endlose Staue der Zivilisation hinweg jagt. Der vertrauliche Komfort einer Stadtwohnung wechselt zu einem kleinen Zelt – ganz winzig und einsam in einem unendlichen Weltall – und in diesem Zelt nur ich und der Mann, den ich liebe. Und wir sind auch ganz allein in dem grenzenlosen Universum des Altai.

Anna Gulyaeva

 

Warum Altai???

— Denn es reißt einen mit, wie kaum etwas anderes in dieser Welt. Solche Empfindungen bekommt man nirgends anders.

Vor zehn Jahren habe ich hier und da viel von Altai gehört. Zum ersten Mal fuhren wir mit meinem Freund in den Altai in der Nacht. Wir hielten auf der Autobahn kurz vor Gorno-Altaisk und stiegen aus. Beim Anblick des Sternenhimmels bekam ich eine Gänsehaut – solche Sterne habe ich nie gesehen… Ich werde mein ganzes Leben lang an diesen Augenblick denken. Die zweite Reise war auch hervorragend. Das waren die Eindrücke eines Menschen, der etwas weiter vordringt, als das erste Touristenlager liegt. Ich empfand die süße und berauschende Luft, als ob ich das erste Mal etwas gekostet habe, etwas wirklich Einmaliges. Das gefiel mir und ich bekam Lust wieder zu kommen. Beim dritten Mal riss es mich nun richtig mit. Das war meine Reise mit gründlicher Suche nach etwas Unbekanntem. Ein Ausflug mit Freunden, um die Natur zu genießen, lockte mich nicht mehr. Ich wollte etwas empfinden, was ich zu jener Zeit noch nicht gekannt hatte – und das war Energetik. Sie ruft nach mir jedes Jahr und es gibt keinen Tag, an dem man sie nicht wahrnimmt, an dem man nicht daran denkt, daß Altai ganz nah liegt. Und ich zähle die Tage bis zu dem Zeitpunkt, wo ich wieder dorthin gelangen kann.

In Russland bin ich viel herumgereist und es wäre einfacher aufzuzählen, was ich von Moskau bis Wladiwostok nicht besucht habe. Aber dem Gefühl, in einem „anderen“ Ort anwesend zu sein, wo sich ein ganzes Universum der Empfindungen erschließt, bin ich nicht mehr begegnet. In diesem Sinne kann Altai mit guter Musik verglichen werden, die man der ganzen Welt schenken möchte. Deshalb bin ich bereit jeden mitzunehmen, damit er diese Melodie der Natur hört und erkennt, daß es nur einen einzigen Altai auf unserem Planeten gibt!!!

Atmen Sie, sehen Sie das an und probieren Sie!

Ihr Wegweiser zur Wiege des Lebens,
Vitaly Gulyaev 

 

Wir haben das Glück, in der Nähe dieses magischen Ortes zu leben und wir freuen uns, Ihre Guides in das Wunderland Altai sein zu können.

Altai Discovery Team